Neue CD erhältlich!

Die Siegesprämie des Shantychor-Wettbewerbs in Friedrichstadt konnte sehr gut zur Kostenreduzierung für die neue CD-Aufnahme genutzt werden. An zwei Tagen durfte der Chor die Evangelische Kirche in Sereetz für die Tonaufnahmen nutzen. Herzlichen Dank an dieser Stelle Herrn Pastor Stein und dem dortigen Küster und Chormitglied Alexandre Manka für die gute Unterstützung!

Rando Trost (Telefon 0178-3504439), ein junger Mann aus der Nähe von Waren, hat mit seinem mobilen Tonstudio "randophon" eine tolle Qualität erzielt. Chorleiter Stefan Brandes und der Vorstand haben aktuelle Lieder und Stücke aus dem laufenden Vortragsprogramm ausgewählt. Das Ergebnis: "Hafen, Wind und Mee(h)r" ist wirklich anspruchsvoll und dem tatsächlichen "Chorklang" entsprechend.

Überzeugen sie sich doch selbst... Weitere Information auf unserer CD-Seite. Die CD ist zu bestellen für 10,00 Euro und gegebenenfalls 2,00 Euro für den Versand beim Vorsitzenden Ullrich Groepler.

Viel Spaß und Freude beim Hören.


Gelungener Freiluftsommer

Die "Blau-weissen-Jungs" hatten eine wunderbare, erlebnisreiche und zudem sehr erfolgreiche "Freiluftsaison".

Wenn es mit dem verregneten Auftritten am Brodener Steilufer/Niendorf und in Hamburg zum Hafengeburtstag auch nicht so gut anfing, folgten doch stimmungsvolle Auftritte in Timmendorfer Strand in der Trinkkurhalle vor gut gefülltem Haus und begeisterten Zuhörern.

Das herrliche Shantychortreffen im Ostseebad Dahme bei gutem Wetter genau am Strand und sehr vielen Gästen, das immer wieder sehr schöne Shantychortreffen auf der Insel Poel in Kirchdorf. Zu diesem Treffen hatten wir unsere Damen mit auf Tour genommen und zur Belohnung für die häufige Abwesenheit der Männer sie zu einem leckeren Fischessen eingeladen. Das Stadtfest in Grevesmühlen und vor allem auch der Auftritt zur Travemünder Woche im gut besuchten LN/NDR Medienzelt.

Die Krönung in diesem Jahr stellte die Chorfahrt nach Friedrichstadt dar. Der Tourismusverein veranstaltete ein Lampionfest und am Sonntag, den 30.07.17 fand ein großer Shantychor-Wettstreit statt. Es waren sechs Chöre eingeladen. Es waren dabei aus Lauenburg, die "Kielschweine", aus Norderstedt die "Moorbek Schipper", aus der Landeshauptstadt Kiel der Shantychor "Kieler Förde" und der Shantychor "Albatros", sowie aus der Nachbarschaft der Shantychor "De Gieselauschipper" aus Albersdorf... und dann die "Blau-weissen-Jungs" aus Ahrensbök.

Sie legten einen schwungvollen und stimmungsvollen Auftritt hin und überzeugten Publikum und die Jurymitglieder. Mit großem Abstand wurden sie Sieger des Wettbewerbs und bekamen vom Sponsor der Veranstaltung "Küstennebel" eine Siegprämie in Höhe von 500,00 Euro.

Lesen Sie gerne auch den Zeitungsartikel in unserem Archiv.


Ein Akkordeonspieler - oder auch gerne eine Akkordeonspielerin - würde unserer Combo gut tun.
Genauso gerne würden wir weitere neue Sänger begrüßen. Wenn Sie Lust haben zu Singen, und das nicht nur alleine zu Hause in der Badewanne tun wollen, kommen Sie doch zu uns. Schauen Sie einfach völlig unverbindlich an einem unserer Übungsabende herein.

Wir freuen uns auf Sie.


Impressum